Kulturpublizistik

Zeigt alle 7 Ergebnisse

  • Glossar der Planlosigkeit | MA Kulturpublizistik ZHdK Jahrgang 2020

    Glossar der Planlosigkeit | MA Kulturpublizistik ZHdK Jahrgang 2020

    «Glossar der Planlosigkeit» heisst die Publikation der Kulturpublizistikstudierenden vom Jahrgang 2020. Darin gehts um verpasste Flüge, Nächte im Moonliner & Reisen ohne bekanntes Ziel. Elf Studierende haben geschrieben, konzipiert und redigiert. Nach eineinhalb Jahren findet das Projekt im Mai 2022 sein Ende – jedes Exemplar ist ein Einzelstück, das von einem Algorithmus kuratiert wurde.

    Korrespondenzen Nr. 10

    115 Seiten, Zürcher Hochschule der Künste, 2022

    Bestellen

    Bestellen
    Quick View
  • Reportagen. Das Themenheft der Zürcher Hochschule der Künste

    Reportagen. Das Themenheft der Zürcher Hochschule der Künste

    Studierende der Vertiefung Kulturpublizistik im Master Art Education

    Mit der Ausgabe #60 wird Reportagen zehn Jahre alt. Zur Feier wird der journalistische Nachwuchs gefördert: Studierende der Zürcher Hochschule der Künste haben ein Reportagen­-Sonderheft rund um das Thema Familie produziert.

    Puntas Reportagen, 2021

     

     

    Beim Verlag kaufen

    Beim Verlag kaufen
    Quick View
  • Nachbilder. Eine Foto Text Anthologie | Plattform Kulturpublizistik, Fotomuseum Winterthur (Hg.)

    CHF 41.50

    Nachbilder. Eine Foto Text Anthologie | Plattform Kulturpublizistik, Fotomuseum Winterthur (Hg.)

    CHF 41.50

    Was ist Fotografie? Lässt sich die Frage mit literarischen Mitteln explorieren? Kann man, wenn sich das fotografische Bild im literarischen Nachbild spiegelt, von Reflexion sprechen? In dieser Anthologie des Master Kulturpublizistik der Zürcher Hochschule der Künste und des Fotomuseum Winterthur reagieren 60 Autor*innen mit ebenso vielen professionellen und kulturellen Verortungen in einem belletristischen, autobiografischen, lyrischen oder experimentellen Text auf ein oder mehrere Bilder aus der Sammlung des Museums.

    440 Seiten, Spector Books, 2021
    ISBN 978-2-95905-373-0

     

    Bei CeDe kaufen

    Bei CeDe kaufen
    Quick View
  • Scripted Culture. Kulturöffentlichkeit und Digitalisierung | Ruedi Widmer, Ines Kleesattel (Hg.)

    CHF 30.00

    Scripted Culture. Kulturöffentlichkeit und Digitalisierung | Ruedi Widmer, Ines Kleesattel (Hg.)

    CHF 30.00

    Blickt man auf die Kulturöffentlichkeit in der Digitalisierung, ergibt sich ein paradoxes Bild: Kulturöffentlichkeit explodiert und implodiert; Ur-Anliegen der Aufklärung sind ein­gelöst und gefährdet; Plattformen und Algorithmen sind Instanzen der Selbstbestimmung und der Fremdbestimmung; menschliches Verhalten reagiert auf Codes der Natur, der Kultur, der Gesellschaft und der Maschine. Wenn Kultur als das öffentliche Verhandeln von Werten in der Digitalisierung neue Formen finden muss, sind alle diese Codes im Spiel. Von der DNA bis zur Robotersteuerung, von der ursprünglichsten zur avanciertesten Buchhaltung, von der erzählten bis zur errechneten Zukunft, vom Drehbuch im engsten bis zum Drehbuch im weitesten Sinn – immer handelt es sich um Formen der »Geschriebenheit« von Geschichte und Geschichten. Der Erkenntnis folgend, dass in der Überwölbung von alten durch neue Kulturtechniken klassische Lese-, Erinnerungs- und Schreibarbeit noch wichtiger wird, offeriert der Band einen Rundgang durch Schlüssel­debatten der Digitalisierung; eine Feldforschung in den sich wandelnden Feldern der Kulturöffentlichkeit; und eine Bilder-Sammlung zur Frage der Geschriebenheit der Welt, der Kunst und der Gesellschaft.

    301 Seiten, Diaphanes, 2018
    ISBN 978-3-0-3580080-7

    Bei CeDe kaufen

    Bei CeDe kaufen
    Quick View
  • Scripted Culture. Kulturöffentlichkeit und Digitalisierung | Ruedi Widmer, Ines Kleesattel (Hg.) [E-Book PDF]

    Scripted Culture. Kulturöffentlichkeit und Digitalisierung | Ruedi Widmer, Ines Kleesattel (Hg.) [E-Book PDF]

    Blickt man auf die Kulturöffentlichkeit in der Digitalisierung, ergibt sich ein paradoxes Bild: Kulturöffentlichkeit explodiert und implodiert; Ur-Anliegen der Aufklärung sind ein­gelöst und gefährdet; Plattformen und Algorithmen sind Instanzen der Selbstbestimmung und der Fremdbestimmung; menschliches Verhalten reagiert auf Codes der Natur, der Kultur, der Gesellschaft und der Maschine. Wenn Kultur als das öffentliche Verhandeln von Werten in der Digitalisierung neue Formen finden muss, sind alle diese Codes im Spiel. Von der DNA bis zur Robotersteuerung, von der ursprünglichsten zur avanciertesten Buchhaltung, von der erzählten bis zur errechneten Zukunft, vom Drehbuch im engsten bis zum Drehbuch im weitesten Sinn – immer handelt es sich um Formen der »Geschriebenheit« von Geschichte und Geschichten. Der Erkenntnis folgend, dass in der Überwölbung von alten durch neue Kulturtechniken klassische Lese-, Erinnerungs- und Schreibarbeit noch wichtiger wird, offeriert der Band einen Rundgang durch Schlüssel­debatten der Digitalisierung; eine Feldforschung in den sich wandelnden Feldern der Kulturöffentlichkeit; und eine Bilder-Sammlung zur Frage der Geschriebenheit der Welt, der Kunst und der Gesellschaft.

    304 Seiten (PDF), Diaphanes, 2018
    ISBN 978-3-0358-0080-7

    E-Book kaufen

    E-Book kaufen
    Quick View
  • Scripted Culture. Digitalization and the Cultural Public Sphere | Ruedi Widmer, Ines Kleesattel (eds.)

    CHF 40.00

    Scripted Culture. Digitalization and the Cultural Public Sphere | Ruedi Widmer, Ines Kleesattel (eds.)

    CHF 40.00

    When we look at the cultural public sphere through the lens of digitalization, a paradoxical picture emerges: the cultural public sphere is simultaneously exploding and imploding; the most essential objectives of the Enlightenment have been attained and yet are in danger; platforms and algorithms are vehicles both for self-determination and for heteronomy. Long-standing values from the Enlightenment values and new realities, the citizen and the consumer, rational systems of humans and machines alike are both separate in inextricable from one another in this picture.

    288 pages, Diaphanes, 2018
    ISBN 978-3-0-3580085-2

    Bei CeDe kaufen

    Bei CeDe kaufen
    Quick View
  • Scripted Culture. Digitalization and the Cultural Public Sphere | Ruedi Widmer, Ines Kleesattel (eds.) [E-Book PDF]

    Scripted Culture. Digitalization and the Cultural Public Sphere | Ruedi Widmer, Ines Kleesattel (eds.) [E-Book PDF]

    When we look at the cultural public sphere through the lens of digitalization, a paradoxical picture emerges: the cultural public sphere is simultaneously exploding and imploding; the most essential objectives of the Enlightenment have been attained and yet are in danger; platforms and algorithms are vehicles both for self-determination and for heteronomy. Long-standing values from the Enlightenment values and new realities, the citizen and the consumer, rational systems of humans and machines alike are both separate in inextricable from one another in this picture.

    288 pages (PDF), Diaphanes, 2018
    ISBN 978-3-0358-0085-2

    E-Book kaufen

    E-Book kaufen
    Quick View

Zeigt alle 7 Ergebnisse