Reihen

1–16 von 135 Ergebnissen werden angezeigt

  • Trading Zones | Barbara Preisig, Laura von Niederhäusern, Jürgen Krusche (eds.) [E-Book PDF]

    Trading Zones | Barbara Preisig, Laura von Niederhäusern, Jürgen Krusche (eds.) [E-Book PDF]

    Camera Work in Artistic and Ethnographic Research

    This book introduces camera-based practices at the intersections of artistic and ethnographic research that critically examine the means of their own production and social embeddedness. In shared practices such as recording in the field, editing in post-production and modes of presentation, the camera is involved as an agent rather than an inno-cent device. How does the camera grapple with the invisible and how does it reveal what the camerawoman is unable to see? How do films, videos and photographs provide access to vulnerable knowledges and what presentation formats can extend the linearity of narration?

    The digital version contains links to audiovisual examples.

    Schriftenreihe des Instituts für Gegenwartskunst Band 26

    164 pages, Archive Books, 2022
    ISBN: 978-3-948212-83-4 (digital version)

    Open Access

    Open Access
    Quick View
  • Die fragmentierte Stadt | Jürgen Krusche, Aya Domenig, Thomas Schärer, Julia Weber (Hg.)

    CHF 47.90

    Die fragmentierte Stadt | Jürgen Krusche, Aya Domenig, Thomas Schärer, Julia Weber (Hg.)

    CHF 47.90

    Exklusion und Teilhabe im öffentlichen Raum

    Wo Menschen eng zusammenleben, gibt es Konkurrenz und Verdrängung. Beinahe selbstverständlich nehmen wir hin, dass viele öffentliche Räume nicht mehr von allen Bevölkerungsgruppen gleichermaßen genutzt werden. Dies geschieht ganz unbemerkt und widerspricht dem Ideal einer demokratischen, offenen Gesellschaft mit gleichberechtigten Mitgliedern. Wie erleben Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen (oder sich dort sehen) öffentliche Stadträume? Wo fühlen sie sich willkommen, wo nicht? Wo, wie und warum entstehen Nutzungskonflikte? Diesen Fragen geht das Projekt Die fragmentierte Stadt nach.

    Schriftenreihe des Instituts für Gegenwartskunst Band 25

    192 Seiten, Jovis, 2021
    ISBN 978-3-86859-643-4

    Bei CeDe kaufen

    Bei CeDe kaufen
    Quick View
  • Die fragmentierte Stadt | Jürgen Krusche, Aya Domenig, Thomas Schärer, Julia Weber (Hg.) [E-Book PDF]

    Die fragmentierte Stadt | Jürgen Krusche, Aya Domenig, Thomas Schärer, Julia Weber (Hg.) [E-Book PDF]

    Exklusion und Teilhabe im öffentlichen Raum

    Wo Menschen eng zusammenleben, gibt es Konkurrenz und Verdrängung. Beinahe selbstverständlich nehmen wir hin, dass viele öffentliche Räume nicht mehr von allen Bevölkerungsgruppen gleichermaßen genutzt werden. Dies geschieht ganz unbemerkt und widerspricht dem Ideal einer demokratischen, offenen Gesellschaft mit gleichberechtigten Mitgliedern. Wie erleben Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen (oder sich dort sehen) öffentliche Stadträume? Wo fühlen sie sich willkommen, wo nicht? Wo, wie und warum entstehen Nutzungskonflikte? Diesen Fragen geht das Projekt Die fragmentierte Stadt nach.

    Das Enriched E-Book enthält Videoarbeiten von Aya Domenig und Thomas Schärer.

    Schriftenreihe des Instituts für Gegenwartskunst Band 25

    192 Seiten, Jovis, 2021
    ISBN 978-3-86859-980-0 (PDF)
    ISBN 978-3-86859-940-4 (Enriched E-Book)
    DOI: https://doi.org/10.1515/978868599800

    Open Access

    Open Access
    Quick View
  • Untooling | Ines Kleesattel, knowbotiq (Christian Hübler, Yvonne Wilhelm), Uriel Orlow (Hg.)

    CHF 9.00

    Untooling | Ines Kleesattel, knowbotiq (Christian Hübler, Yvonne Wilhelm), Uriel Orlow (Hg.)

    CHF 9.00

    Untooling is a speculative and open-ended set of questions and reflections that emerged out of an engagement with the conditions and processes of translocal artistic research.

    Schriftenreihe des Instituts für Gegenwartskunst Band 27

    Kartenset bestehend aus 56 Karten, Beiblatt und Faltschachtel
    Zürich, 2021

    Bestellen

    Bestellen
    Quick View
  • Michael Simon – FERTIG gibt’s nicht | Tilman Neuffer, Stephan Wetzel (Hg.)

    CHF 41.50

    Michael Simon – FERTIG gibt’s nicht | Tilman Neuffer, Stephan Wetzel (Hg.)

    CHF 41.50

    Bühnenbild. Prozesse

    Der eindrucksvolle Bildband dokumentiert unterschiedliche Herangehensweisen des Bühnenbildners und Regisseurs Michael Simon bei der Konzeption seiner Bühnenräume.

    Inklusive Augmented-Reality-App, die mehr als 35 Bilder dieses Buches lebendig werden lässt.

    Blick ins Buch

    subTexte 25

    264 Seiten, Theater der Zeit, 2021
    ISBN 978-3-95749-365-1

     

    Bei CeDe kaufen

    Bei CeDe kaufen
    Quick View
  • Michael Simon – FERTIG gibt’s nicht | Tilman Neuffer, Stephan Wetzel (Hg.) [E-Book PDF]

    Michael Simon – FERTIG gibt’s nicht | Tilman Neuffer, Stephan Wetzel (Hg.) [E-Book PDF]

    Bühnenbild. Prozesse

    Der eindrucksvolle Bildband dokumentiert unterschiedliche Herangehensweisen des Bühnenbildners und Regisseurs Michael Simon bei der Konzeption seiner Bühnenräume.

    Inklusive Augmented-Reality-App, die mehr als 35 Bilder dieses Buches lebendig werden lässt.

    Blick ins Buch

    subTexte 25

    264 Seiten, Theater der Zeit, 2021
    ISBN 978-3-95749-365-1

     

    E-Book kaufen

    E-Book kaufen
    Quick View
  • Filmen, Forschen, Annotieren. Handbuch Research Video | Gunter Lösel, Martin Zimper (Hg.)

    CHF 41.50

    Filmen, Forschen, Annotieren. Handbuch Research Video | Gunter Lösel, Martin Zimper (Hg.)

    CHF 41.50

    Einführung in die neuartige Publikationsform, basierend auf annotierten Videos.
    Niederschwelliges Handbuch als Ergänzung für neue, interaktive Software.
    Werkzeug für Forschende und Praktizierende, die mit Bewegungsdaten arbeiten.

    subTexte 23

    176 Seiten, Birkhäuser, 2021
    ISBN 978-3-0-3562300-0

     

    Bei CeDe kaufen

    Bei CeDe kaufen
    Quick View
  • Filmen, Forschen, Annotieren. Handbuch Research Video | Gunter Lösel, Martin Zimper (Hg.) [E-Book PDF]

    Filmen, Forschen, Annotieren. Handbuch Research Video | Gunter Lösel, Martin Zimper (Hg.) [E-Book PDF]

    Einführung in die neuartige Publikationsform, basierend auf annotierten Videos.
    Niederschwelliges Handbuch als Ergänzung für neue, interaktive Software.
    Werkzeug für Forschende und Praktizierende, die mit Bewegungsdaten arbeiten.

    subTexte 23

    176 Seiten, Birkhäuser, 2021
    e-ISBN (PDF) 978-3-0356-2308-6

     

    Open Access

    Open Access
    Quick View
  • Filming Researching Annotating. Research Video Handbook | Gunter Lösel, Martin Zimper (eds.)

    CHF 41.50

    Filming Researching Annotating. Research Video Handbook | Gunter Lösel, Martin Zimper (eds.)

    CHF 41.50

    Introduction to the novel form of publication, based on annotated videos.
    Low-threshold manual as a supplement for new, interactive software.
    Tool for researchers and practitioners working with motion data.

    subTexte 23

    176 Seiten, Birkhäuser, 2021
    ISBN 978-3-0-3562306-2

     

    Bei CeDe kaufen

    Bei CeDe kaufen
    Quick View
  • Filming Researching Annotating. Research Video Handbook | Gunter Lösel, Martin Zimper (eds.) [E-Book PDF]

    Filming Researching Annotating. Research Video Handbook | Gunter Lösel, Martin Zimper (eds.) [E-Book PDF]

    Introduction to the novel form of publication, based on annotated videos.
    Low-threshold manual as a supplement for new, interactive software.
    Tool for researchers and practitioners working with motion data.

    subTexte 23

    176 Seiten, Birkhäuser, 2021
    e-ISBN (PDF) 978-3-0356-2307-9

     

    Open Access

    Open Access
    Quick View
  • Trotz allem. Gardi Hutter. Biographie | Denise Schmid

    CHF 44.00

    Trotz allem. Gardi Hutter. Biographie | Denise Schmid

    CHF 44.00

    Dicker Bauch, braunes Flickenkleid, Wuschelperücke – mit der «tapferen Hanna», einer Frauenfigur fern aller Schönheitsideale, eroberte Clownin Gardi Hutter in den letzten vierzig Jahren die Bühnen der Welt. Nun blickt die mittlerweile 68-Jährige auf ihr ereignisreiches Leben zurück.

    subTexte 22

    456 Seiten, Hier und Jetzt, 2021
    ISBN 978-3-03919-521-3

    Bei CeDe kaufen

    Bei CeDe kaufen
    Quick View
  • Trotz allem. Gardi Hutter. Biographie | Denise Schmid [E-Book PDF]

    Trotz allem. Gardi Hutter. Biographie | Denise Schmid [E-Book PDF]

    Dicker Bauch, braunes Flickenkleid, Wuschelperücke – mit der «tapferen Hanna», einer Frauenfigur fern aller Schönheitsideale, eroberte Clownin Gardi Hutter in den letzten vierzig Jahren die Bühnen der Welt. Nun blickt die mittlerweile 68-Jährige auf ihr ereignisreiches Leben zurück.

    subTexte 22

    456 Seiten, Hier und Jetzt, 2021
    ISBN 978-3-03919-967-9

    E-Book kaufen

    E-Book kaufen
    Quick View
  • Aesthetics of the Commons | Cornelia Sollfrank, Felix Stalder, Shusha Niederberger (eds.)

    CHF 30.00

    Aesthetics of the Commons | Cornelia Sollfrank, Felix Stalder, Shusha Niederberger (eds.)

    CHF 30.00

    What do a feminist server, an art space located in a public park in North London, a ‘pirate’ library of high cultural value yet dubious legal status, and an art school that emphasizes collectivity have in common? They all demonstrate that art can play an important role in imagining and producing a real quite different from what is currently hegemonic; that art has the possibility to not only envision or proclaim ideas in theory, but also to realize them materially.

    Schriftenreihe des Instituts für Gegenwartskunst Band 24

    276 pages, Diaphanes, 2021
    ISBN 978-3-0-3580345-7

    Bei CeDe kaufen

    Bei CeDe kaufen
    Quick View
  • Aesthetics of the Commons | Cornelia Sollfrank, Felix Stalder, Shusha Niederberger (eds.) [E-Book PDF]

    Aesthetics of the Commons | Cornelia Sollfrank, Felix Stalder, Shusha Niederberger (eds.) [E-Book PDF]

    What do a feminist server, an art space located in a public park in North London, a ‘pirate’ library of high cultural value yet dubious legal status, and an art school that emphasizes collectivity have in common? They all demonstrate that art can play an important role in imagining and producing a real quite different from what is currently hegemonic; that art has the possibility to not only envision or proclaim ideas in theory, but also to realize them materially.

    Schriftenreihe des Instituts für Gegenwartskunst Band 24

    276 pages, Diaphanes, 2021
    ISBN 978-3-0-3580345-7

    Open Access

    Open Access
    Quick View
  • Dance & Costumes. A History of Dressing Movement | Elna Matamoros

    CHF 52.90

    Dance & Costumes. A History of Dressing Movement | Elna Matamoros

    CHF 52.90

    Ein reich bebildertes Standardwerk zur Entwicklung des Tanzes und des Bühnenkostüms in englischer Sprache.

    With this book, and for the first time, we are provided with a well-founded and easy-to-read history of dressing and unveiling the body and the accompanying evolution of stage dance since the 17th century.

    Text sample

    subTexte 24

    468 pages, Alexander Verlag Berlin, 2021
    ISBN 978-3-89581-547-8

    Bei CeDe kaufen

    Bei CeDe kaufen
    Quick View
  • Ausweitung der Spielzone | Yvonne Schmidt

    CHF 44.00

    Ausweitung der Spielzone | Yvonne Schmidt

    CHF 44.00

    Experten, Amateure, behinderte Darsteller im Gegenwartstheater

    Seit den 1990er Jahren treten vermehrt Darsteller auf den Bühnen des professionellen Theaters auf, die den Kriterien für Berufsschauspieler eigentlich nicht entsprechen. Unter welchen Prämissen tauchen diese Darsteller ohne Schauspielschuldiplom in der Theaterlandschaft auf? Der Bogen reicht vom Spiel mit Authentizität über die Teilhabe marginalisierter Gruppen bis hin zu den “Freaks” bei Christoph Schlingensief und den Darsteller des Theaters Hora, professionellen Darstellern mit einer geistigen Behinderung.
    Das Buch zeichnet das heterogene Phänomen der Laien im Gegenwartstheater nach: von den Experten des Alltags (Rimini Protokoll) bis hin zu Bürgerbühnen, die das Theater mit Laien institutionalisierten. In den Fokus rücken auch andere Formen der Theaterpraxis, die in einem spannungsreichen Kontrast zum “Expertentheater” stehen: das lebendige Amateurtheater der Schweiz und Theater von und mit behinderten Darstellern. Während im Freilichttheater oft Profis mit Laien zusammenarbeiten und sich Mischformen von professionellem und Amateurtheater herausbilden, stehen im Behindertentheater nicht nur ästhetische Normen, sondern auch dem Schauspieldiskurs eingeschriebene Körper- und Menschenbilder auf dem Prüfstand.
    Die ebenso wissenschaftlich präzise wie praxisnahe Studie beleuchtet nichtprofessionelle Darsteller als Schnittstelle einer wechselseitigen Annäherung von Alltagstheater und Theaterkunst in Bezug auf gegenseitige Durchdringung, aber auch im Hinblick auf die Eigenheiten verschiedener Theaterpraxen.

    subTexte 17

    224 Seiten, Chronos, 2020
    ISBN 978-3-0-3401312-3

    Bei CeDe kaufen

    Bei CeDe kaufen
    Quick View

1–16 von 135 Ergebnissen werden angezeigt